Main area
.

Historischer Erfolg für Sargis Martirosyan

Historischer Erfolg für Sargis Martirosyan

3.Platz bei der EM im Reißen! Sargis Martirosyan vom SK Vöest holte bei der Gewichtheber-EM Edelmetall.

Sargis Martirosyan vom SK Vöest erreichte bei der Gewichtheber-EM der Allgemeinen Klasse in Forde (Norwegen) einen historischen Erfolg. Nach Gregor Bialowas Anfang der 80er-Jahre konnte erstmals wieder ein österreichischer Gewichtheber eine Medaille bei einer Europameisterschaft erringen. Sargis gelang dies mit 181kg im Reißen.
Mit seinem leider ungültigen dritten Reißversuch auf 183kg wäre sogar die Goldmedaille erreicht worden! Das zeigt das Potential des VÖEST-Athleten.

Im Stoßen reichte es mit 200kg leider nur für Platz 12, was Platz 10 im Zweikampf bedeutete. Wie groß die Leistungsdichte bei diesem Bewerb war, zeigt auch der Umstand, dass Sargis nur durch das schwerer Körpergewicht vom 8. Zweikampfplatz getrennt war.

_PHOTO_PLOHE_5379_MARTIROSYAN-Sargis-SK-VOeEST

Der Wahlösterreicher (gebürtiger Armenier, seit 2014 österreichischer Staatsbürger) hat sich mit dieser Medaille seinen zweitgrößten Traum erfüllt. Um seinen größten Traum, eine Teilnahme bei der Olympiade in Rio, muss er weiter zittern. Dazu müsste er eine Wildcard des IWF lösen, welche von seiner Weltranglisten-Platzierung abhängt. Dieser Medaille ist auch die erste in der Vereinsgeschichte.

Herzlichen Glückwunsch!

_PHOTO_PLOHE_4681_MARTIROSJAN-Sargis-SK-VOeEST-Linz

FOTO: PLOHE; Facebook ÖGV

 

zurück