Main area
.

ASKÖ-Bundesmeisterschaft Karate 2016

zurück

ASKÖ-Bundesmeisterschaft Karate 2016
10.12.2016 - 10.12.2016
St. Pölten, Niederösterreich, AT

ASKÖ-Bundesmeisterschaft Karate

Der ASKÖ Verein „Karate Hayashi St. Pölten“ veranstaltete am 10. Dez. 2016 unter der Leitung von Alois Wiesböck und Natalia Dajcman die offene ASKÖ Bundesmeisterschaft. Eröffnet wurde die Meisterschaft mit einer Gedenkminute für den verstorbenen ASKÖ Karate Bundesreferenten Rudolf Rammer. Bei der Begrüßung und Aufstellung der Sportler und Kampfrichter aus vielen verschiedenen Bundesländern wurden alle Kampfrichter persönlich vorgestellt und diesen auch Dank, Anerkennung und Wertschätzung entgegengebracht. Außerdem wurde der neu gewählte ASKÖ Bundesreferent für Karate Alfred Anderl und der Stellvertreter Walter Lorber vorgestellt und begrüßt. Auch bei der Siegerehrung überreichten verschiedene Persönlichkeiten in weihnachtlichem Rahmen die Medaillen die, die ASKÖ Bundesorganisation zur Verfügung gestellt hat. Insgesamt nahmen bei dieser Meisterschaft 158 Sportlerinnen aus 22 Vereinen mit 360 Nennungen teil. Mit 9 x Gold, 3 x Silber, 2 x Bronze schloss der Verein „Inoue-ha Karate-do Feldkirchen“ als bester Verein bei den ASKÖ Bewerben ab. Die besten Teilnehmer der ASKÖ-Bewerbe waren Fahrner Marc (ASKÖ Karateklub Yamato), Verschnig Laura (Inoue-ha Karate-do Feldkirchen) und Wu Timon (Shiai Karate-Do Wien) mit jeweils zwei Goldmedaillen in ihren Altersklassen. Vielen Dank an das Team Hayashi für die tolle Organisation und den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

 

27.11.2016
  •   ASKÖ Bundesorganisation - Sport I
  •   Eva Mayer
  •   eva.mayer@askoe.at
  •   +43 1 869324527
  •   
  •   +43 1 8693245 28
  •   www.askoe.at
  •