Main area

.

ASKÖ - Bundesmeisterschaft Schach 2022

zur├╝ck

ASKÖ - Bundesmeisterschaft Schach 2022
09.07.2022 - 16.07.2022
16:00
St. Veit/Glan, Kärnten, AT
Ing. Fred Wegerer
09.07.2022
  •   ASKÖ Bundesorganisation - Sport I
  •   Dagmar Pfalz
  •   sport@askoe.at
  •   +43 1 869324527
  •   
  •   +43 1 8693245 28
  •   www.askoe.at
  •   

ASKÖ-Bundesmeisterschaft Schach 2022

 Bereits das vierte Mal fand in St.Veit/Kärnten eine gemeinsame ASVÖ -  ASKÖ Veranstaltung statt. Austragungsstätte war einmal mehr die Blumenhalle, welche den Schachsportlern und vielen Kiebizen ausreichend Platz bot.

Veranstaltet wurden separat ein A-Turnier, ein B-Turnier sowie ein Jugendturnier.

Die Bundesmeisterschaft wurde im A-Turnier (gesamt 137 Teilnehmer) mit einer parallelen ASKÖ-Auswertung durchgeführt. Gewertet wurde auch das B-Turnier (150 Teilnehmer).  

Insgesamt gab es bei den 3 Turnieren (A, B, Jugend) eine Rekordbeteiligung von 305 Schachsportlern. Bemerkenswert dabei war die Teilnahme von 44 U-18 Spielern alleine im A-Turnier. Ein großes Lob für die reibungslose Veranstaltung geht an Turnierdirektor Friedrich Knapp (Schachpräsident des Kärntner Landesverbandes) und an sein Team. 

Im A-Turnier kämpften 35 Teilnehmer von ASKÖ-Vereinen 9 Runden lang um den begehrten Titel. Die Partien waren hart umkämpft, mit fallweise bis 6,5 Stunden Spielzeit. Letztendlich konnte sich Mag.Feinig Mario (er spielt bei ASKÖ Suetstadt Feistritz/Kärnten) mit 7 Punkten aus 9 Partien den ASKÖ Bundesmeister 2022 sichern.

Den zweiten Platz belegte Windhager Hannes (Sv Hörsching/OÖ).

Dritter und zugleich bester U-18 Spieler wurde Lerch Johannes (Völs&Hab Ibk/Tirol)

Zweitbester Jugendlicher wurde Tumanyan Gor (ebenfall Völs&Hab Ibk/Tirol)

Das B-Turnier wurde mit 150 Teilnehmern durchgeführt, davon 37 aus ASKÖ Vereinen.

Erster bei der ASKÖ Wertung wurde Truppe Thomas (Sk Sparkasse Feldkirchen/Kärnten)

Das Schiedsrichterteam unter Leitung von IA Franz Kraßnitzer lieferte äußerst professionelle Arbeit. Die Bewerbe gingen problemlos über die Bühne.

Die Siegerehrungen nahmen ASKÖ-Landesgeschäftsführer Kärnten LAbg. Günter Leikam, Manfred Kerschbaumer (Gemeinderat), Brunner Walter (Gemeinderat), Rudolf Popodi (Gemeinderat) sowie Friedrich Knapp (Turnierdirektor) vor.

Ing. Fred Wegerer

Bundesreferent für die Sportart Schach