Main area
.

ASKÖ-Bundesmeisterschaft Skilauf alpin 2019

zurück

ASKÖ-Bundesmeisterschaft Skilauf alpin 2019
15.12.2019
Gaal/Knittelfeld, Steiermark, AT
12.12.2019
  •   ASKÖ Bundesorganisation - Sport I
  •   Eva Mayer
  •   eva.mayer@askoe.at
  •   +43 1 869324527
  •   
  •   +43 1 8693245 28
  •   www.askoe.at
  •   

ASKÖ Bundesmeisterschaft Skilauf alpin 2019

Bei strahlendem Sonnenschein und einer hervorragend präparierten Kunstschneepiste waren an die 100 Läufer und Läuferinnen gemeldet. Erfreulich, dass neben Kärnten, Steiermark und Niederösterreich, auch einige RennläuferInnen aus Oberösterreich an der Bundesmeisterschaft teilnahmen.

 

Der Riesenslalom wurde in zwei Durchgängen entschieden. Am Vortag wurde den Rennläufern am Rennhang ein Training angeboten.

So konnten sich die Teilnehmer optimal auf das Rennen vorbereiten. Für die meisten NachwuchsläuferInnen war das Rennen der Start in die neue Wettkampfsaison.

Die ehemalige Weltmeisterin Renate Götschl, ließ sich die ASKÖ Bundesmeisterschaft und die anschließende Siegerehrung als Zuschauerin nicht entgehen.

Eine besondere Talentprobe lieferte die 13-jährige Elina Stary vom ESV St.Veit/G. ab. Sie fuhr mit ihrer Mutter als Guide, ein tolles Skirennen unter den „Sehenden“.

 

ASKÖ Bundesmeisterin 2019      Lammer Katharina          WSV Veitsch

ASKÖ Bundesmeister 2019         Riegler Samuel                 SC Rosental

  1. Plätze                                       Sommerer Janik               ASKÖ Raiffeisen Gosau

                                                              Bauer Julia                        ESV Knittelfeld

  1. Plätze                                       Doppelbauer Leonie      ESV Umdasch Amstetten

                                                              Banyai Attila                     SC Gaal

Für viele Nachwuchsläufer war die ASKÖ Bundesmeisterschaft ein ausgezeichneter Start in die noch junge Skisaison.

Danke an Claudia Kraxner, Gottfried Wolfsberger, Hanspeter Brandl und Ferdinand Knees für die Mitarbeit bei der Durchführung des Trainings und Rennens sowie an den SC Gaal für die ausgezeichnete Durchführung und Zurverfügungstellung der Ehrenpreise für die drei Erstplatzierten der BM.