Main area
.

Orientierungslauf: Edelmetallregen für Salzburg

Orientierungslauf: Edelmetallregen für Salzburg

Von 6.-7.5.2017 starteten die nationalen Wettkämpfe der österreichischen Orientierungsläufer mit drei Bewerben, die sowohl zum Orienteering Austria Cup zählten als auch gleichzeitig österreichischen Meisterschaften waren.

Bei bestem, sonnigen Laufwetter konnten dabei die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom ASKÖ Henndorf Orienteering sowohl bei den Einzelbewerben (Mitteldistanz am Samstag und Sprint am Sonntag), als auch bei der abschließenden Mixed Sprint Staffel mit vier Mal Gold und drei Mal Bronze einiges an Edelmetall einsammeln. Mehrfach gab es an beiden Tagen auch knappes "Blech" für die Salzburger, die aber in Summe mit den Ergebnissen sehr zufrieden sein konnten.

Am Samstag bei der Mitteldistanz konnten Ex-Weltmeisterin Lucie Rothauer (D40-) und Andrea Strasser (D35-) so wie auch am Sonntag beim Sprint jeweils Gold erlaufen. Bronze gab es für Brigitte Müller (D65-) beim Sprint. In den Kategorien, die nicht zur Meisterschaft zählten, gelang Robert Merl (H Elite) ein zweiter Platz bei der Mittel und der neunjährigen Emma Rothauer (D-10) – so wie der schnellen Mutter – bei den Einzelbewerben zwei Siege an beiden Tagen.

Als Abschlussbewerb des Wochenendes war die österreichische Mixed Sprint-Staffel im Orientierungslauf wie jedes Jahr wieder einmal an Spannung kaum zu übertreffen. Mit jeweils einem dritten Platz bei Elite und Senioren konnte der ASKÖ Henndorf Orienteering auch hier zwei weitere Medaillen erringen. In der Elite sprinteten Andrea Strasser, Christian Wartbichler, Robert Merl und Lucie Rothauer fast fehlerlos durch die Gassen und engen Durchgänge Klagenfurts und freuten sich am Ende sehr über Bronze. Robert Merl zum Wettkampf: "Sprint-Staffeln sind durch das hohe Tempo und den ständigen Gegnerkontakt immer eine besondere Herausforderung. Trotzdem wir in der Anfangsphase ein paar Plätze verloren, konnten wir zum Glück gegen Ende den Turbo zünden und uns auf den dritten Platz vorarbeiten. Es war jedenfalls ein Riesenspaß und ich freue mich jetzt schon auf die ersten großen internationalen Einsätze Ende Mai."

Bei den Senioren erliefen sich Roland Kohlbacher, Margit Elstner und Florian Elstner Bronze und rundeten damit das gelungenen Orientierungslauf-Wochenende für Salzburg ab.

Ergebnisse in der Übersicht

Mitteldistanz: Gold Lucie Rothauer (D40) und Andrea Strasser (D35), 2.Platz Robert Merl (H Elite), 1. Platz Emma Rothauer (D-10)
Sprint: Gold Lucie Rothauer (D40) und Andrea Strasser (D35)), Bronze Brigitte Müller (D65-), 1. Platz Emma Rothauer (D-10)
Mixed Sprint Staffel: Bronze Andrea Strasser/Christian Wartbichler/Robert Merl/Lucie Rothauer (Allgemeine Klasse), Roland Kohlbacher/Margit Elstner/Florian Elstner (Senioren 50-)
(alle ASKÖ Henndorf Orienteering)

FOTOS (©SOLV)
- 2x Mixed Sprint Staffel Bronze für Henndorfs Damen und Herren (v.l. Florian Elstner, Margit Elstner, Roland Kohlabcher, Robert Merl, Lucie Rothauer, Andrea Strasser, Christian Wartbichler - alle ASKÖ Henndorf Orienteering)

- Meisterschaftsbronze im Sprint D65- für Brigitte Müller (ASKÖ Henndorf Orienteering)

- Meisterschaftsgold Mitteldistanz und Sprint D40- für Lucie Rothauer (ASKÖ Henndorf Orienteering)

- Meisterschaftsgold Mitteldistanz und Sprint D35- für Andrea Strasser (ASKÖ Henndorf Orienteering)

- Schnelle Mamma fotografiert schnelle Tochter – Emma Rothauer (ASKÖ Henndorf Orienteering) mit Sieg an beiden Tagen




zurück