Main area
.

"Gratis-Tests regelmäßig nützen"

Sport Austria-Präsident Hans Niessl begrüßt die Initiative von Bundesländern, das Angebot von Gratis-Antigentests dauerhaft zu verlängern, und hofft dabei auf die Unterstützung des Bundes.

"Wichtig ist, dass es den Menschen so einfach wie möglich gemacht wird, sich testen zu lassen. Deshalb sollten diese Gratis-Tests auch ohne Anmeldung möglich sein. Sie wären ein wichtiger Schritt, um die Ausbreitung des Virus kontrollieren und auch weitere Lockerungsschritte - natürlich auch im für die Gesundheit so wichtigen Sportbereich - setzen zu können.
Deshalb appelliere ich an unsere 15.000 Vereine mit ihren 2,1 Millionen Mitgliedern, diese Angebote, wo es nur geht, zu nützen. Lassen wir uns regelmäßig und damit in gewisser Weise auch nachhaltig testen, vergessen wir aber trotzdem nicht die gängigen Hygieneregeln: Masken tragen, Hände waschen, Abstand halten!
Da in England und den USA bereits geimpft wird, ist übrigens davon auszugehen, dass auch in Österreich bald auf freiwilliger Basis geimpft werden kann..."

Die ASKÖ unterstützt den Sport Austria-Präsidenten in diesem Vorhaben und ruft ebenfalls zum Testen auf. "Es wurde alles reibungslos abgewickelt. Die Verantwortlichen waren gut vorbereitet und freundlich. Also, keine Ausreden, testen gehn!" so ASKÖ-Präsident Hermann Krist nach seinem freiwilligen CoV-Test.


15.12.2020, 13:10 Uhr

zurück