Main area
.

Internationaler Fotowettbewerb "Spirit of Fair Play"

Internationaler Fotowettbewerb

Das EFPM (European Fair Play Movement) ruft zu einem Fotowettbewerb auf Facebook auf. Das Foto mit den meisten "Likes" wird ausgezeichnet.

Verantwortliches Team: Sevim Güllü (Fair Play Rat des Türkischen Olympischen Komitees), Katarina Ráczová (Club Fair Play des Slowakischen Olympischen und Sportkomitees)

Unsere Gesellschaft macht gerade eine schwierige und tragische Zeit durch. In diesem Zusammenhang ist es umso wichtiger, die Werte, für die FAIR PLAY steht, zu verbreiten und die Menschen zum Nachdenken anzuregen sowie seine eigenen Einstellungen und Handlungen über die Themen Toleranz, Solidarität, im Sinne von Fair Play, zu überdenken.

Erfahren Sie deswegen mehr über den internationalen EFPM-Fotowettbewerb!

Ziel des Wettbewerbs

Das Ziel dieses Projekts ist es, die Menschen zu inspirieren, ihre Umwelt, ihre Umgebung und alles, was zu ihrem täglichen Leben gehört, bewusster wahrzunehmen und dies durch die Fotografie auszudrücken. Indem sie Fotos mit anderen teilen, tragen sie dazu bei, den Sinn für Toleranz, des Fair Play und der Freundschaft zu verbreiten.

Die Fotos sollten Folgendes ausdrücken:

Ehrlichkeit, Fairness, Freundschaft, Harmonie, Toleranz, Respekt, Teamgeist, Gleichheit, Solidarität - die Bausteine des Fair Play - in verschiedenen Lebenssituationen, sei es

  • in der Schule,
  • auf dem Sportplatz
  • in der Alltagsgesellschaft oder
  • in unserer Umgebung.

Um auf die Fotos und den Wettbewerb selbst aufmerksam zu machen, wird auf der EFPM-Facebook-Seite über die Gewinner abgestimmt: Das Foto mit den meisten "Likes" wird ausgezeichnet.

Wie kann man am Wettbewerb teilnehmen?

Posten Sie Ihr(e) Foto(s) einfach auf der EFPM-Facebook-Seite: https://www.facebook.com/EuropeanFairPlay/

Die Teilnehmer:innen können so viele Fotos einreichen, wie sie möchten. Wichtig ist, dass die Fotos mit dem Hashtag #photocontestefpm22 versehen werden, damit man ihnen folgen kann.

Allgemeine Bedingungen

  • Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos.
  • Der Wettbewerb ist offen für alle, unabhängig von Alter, Nationalität und Herkunftsland.
  • Mit ihrer Teilnahme übertragen die Teilnehmer:innen die Rechte an ihren Fotos an EFPM. Mit der Teilnahme am Wettbewerb erklären sich die Teilnehmer:innen damit einverstanden, dass die eingereichten Fotos von EFPM für Kommunikationszwecke verwendet werden können.
  • Alle Fotos müssen Originale sein, die von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aufgenommen wurden. Wenn das Fotomaterial Elemente enthält, die nicht im Eigentum des Teilnehmers/der Teilnehmerin stehen und/oder die den Rechten Dritter unterliegen, ist der/die Teilnehmer:in dafür verantwortlich, vor der Einreichung des Fotos alle notwendigen Freigaben und Zustimmungen einzuholen, um die Nutzung und Ausstellung des Fotos zu ermöglichen.
  • Die Dateinamen der Fotos müssen den Namen des Motivs und den Namen des/der Fotograf:in enthalten.
  • Alle Fotograf:innen müssen ihre Arbeiten online einreichen. Digitale Dateien sind erforderlich. Fotoabzüge werden im Rahmen des Wettbewerbs nicht akzeptiert.
  • Eingereichte digitale Bilder sollten als .jpg, mit hoher Komprimierung, im RGB-Format gespeichert werden und nicht größer als 4 MB pro Datei sein, bei 72dpi. Empfohlene Fotoauflösung: 300 dpi (=3543x2362 Pixel).
  • Das Foto kann in Farbe oder schwarz-weiß sein.
  • Die Fotos müssen den Anforderungen des Wettbewerbsthemas entsprechen, die Teilnehmer:innen sowie die Situationen auf den Fotos müssen realistisch sein und die reale Situation widerspiegeln, digital bearbeitete Fotos werden nicht in den Wettbewerb aufgenommen.
  • Der/Die Autor:in muss die grundlegenden ethischen Werte und Prinzipien respektieren. Der Inhalt darf nicht sexuell explizit oder suggestiv, unnötig gewalttätig oder abwertend gegenüber einer ethnischen, rassischen, geschlechtlichen, sexuellen Orientierung, Geschlechtsidentität, religiösen, beruflichen oder Altersgruppe sein, profan oder pornografisch sein oder Nacktheit enthalten. Sie dürfen nicht für Alkohol, illegale Drogen, Tabak, Feuerwaffen/Waffen (oder den Gebrauch einer der vorgenannten Substanzen), eine bestimmte politische Agenda oder Botschaft werben und keine Form von Hass oder Hassgruppen unterstützen. Im Falle der Nichteinhaltung der Bedingungen hat der Veranstalter des Wettbewerbs das Recht, den/die Autor:in bzw. die Fotos vom Wettbewerb auszuschließen.
  • Der/die Autor:in der Fotos muss die Zustimmung der auf dem Wettbewerbsfoto abgebildeten Personen haben, die mit der Veröffentlichung einverstanden sind.
  • Mit der Teilnahme am Wettbewerb akzeptieren die Autor:innen der Fotos diese Wettbewerbsregeln und die Teilnahmebedingungen und erklären sich damit einverstanden und erkennen an, dass EFPM Ihre Registrierungsdaten erhält. Alle persönlichen Informationen werden von der EFPM in Übereinstimmung mit ihrer Datenschutzrichtlinie verwendet.

Einreichungszeitraum:

Beginn: 15. März 2022
Ende: 30. April 2022

Wie kann man gewinnen?

Die Gewinner werden über die EFPM-Facebook-Seite gewählt: Das Foto mit den meisten "Likes" wird prämiert ("Wahl des Publikums").

Der/die Fotograf:in, dessen Foto am Ende des Wettbewerbs die meisten "Likes" erhalten hat, erhält den Titel "EFPM-FotografIn des Jahres".

Die drei Fotos mit den meisten Stimmen, werden mit einer Plakette ausgezeichnet, die ersten zehn erhalten zusätzlich eine Urkunde.

Zusätzlich kann eine Jury, bestehend aus Mitgliedern des EFPM-Exekutivkomitees und des Organisationskomitees des Wettbewerbs, ein weiteres Foto zur Prämierung auswählen ("choice of the jury").

Der/Die Gewinner:in wird über die bei der Teilnahme angegebene E-Mail-Adresse benachrichtigt. Erfolgt nach drei Werktagen keine Antwort, wird ein/e neue/r Gewinner:in ausgewählt und der/die vorherige Gewinner:in verliert alle Rechte auf den Preis.

Die besten Fotos werden auf der Website der Europäischen Fair-Play-Bewegung sowie bei verschiedenen Veranstaltungen in gedruckter Form veröffentlicht, z. B. bei folgenden Veranstaltungen:

  • Europäisches Olympisches Jugendfestival Banská Bystrica (SVK) 24.-27. Juli 2022
  • Europäischer Fair Play-Kongress
  • Internationaler Fair Play-Tag am 7. September 2022 in Brüssel (BEL)
  • Europäische Fair Play-Preisverleihung
  • Europäische Hochschulsportspiele Lodz (POL)

Fotos mit Kommentaren werden ebenfalls gedruckt und in die Broschüre zu den Preisträgern der Europäischen Fair Play-Preise 2022 aufgenommen.

Wenn Sie Fragen haben, senden Sie bitte eine direkte Nachricht auf Facebook!

29.03.2022, 12:44 Uhr

zurück