Main area
.

Sofia Polcanova rast zum 4. Titel

Foto © GEPA pictures

Sofia Polcanova (LINZ AG Froschberg) und Daniel Habesohn sind die neuen Tischtennis-Staatsmeister.

Sofia Polcanova (LINZ AG Froschberg) raste bei den 92. Titelkämpfen im Klagenfurter Sportpark mit 16:0 Sätzen im Eilzugstempo zu ihrem vierten Einzel-Gold. Ohne einen Satz abzugeben holte Polcanova den Titel vor Karoline Mischek und Ines Diendorfer (ebenfalls LINZ AG Froschberg).

Daniel Habesohn bezwang nach dem krankheitsbedingten Ausfall von Titelverteidiger Robert Gardos David Serdaroglu im Endspiel mit 4:1.

Einzel-Titelverteidigerin Karoline Mischek (LINZ AG Froschberg) erreichte alle drei Finali, verteidigte Gold Im Damen-Doppel mit Ines Diendorfer (LINZ AG Froschberg) und holte nach Einzel-Silber auch Platz zwei im Mixed mit Jonas Promberger (LINZ AG Froschberg).

https://www.oettv.org


Damen-Einzel. Finale:
Sofia Polcanova (OÖ) – Karoline Mischek (OÖ) 4:0 (0, 1, 9, 8)

Herren Einzel, Finale:
Daniel Habesohn (NÖ) – David Serdaroglu (NÖ) 4:1 (9, -5, 4, 7, 7)

Damen Doppel, Finale:
Ines Diendorfer/Karoline Mischek (OÖ) – Elena Pöll (OÖ)/Amelie Solja (OÖ) 3:0 (4, 2, 3)

Herren Doppel, Finale:
Dominik Habesohn (NÖ)/Simon Pfeffer (St) – Maciej Kolodziejczyk (NÖ)/Andre Pierre Kases (B) 3:1 (10, 5, -10, 9)

Mixed Doppel, Finale:
Sofia Lu Chen/Alexander Chen (NÖ) – Karoline Mischek/Jonas Promberger (OÖ) 3:2 (10, -9, 5, -9, 8)

08.03.2022, 16:42 Uhr

zurück