Main area
.

"Wir bringen 10.000 Wiener Kinder zum Skilaufen!"

In diesen Tagen sind auf Einladung des Wiener Sportverbandes ASKÖ WAT Wien, des Tourismusverbandes Obertauern und der Firma Blaguss über 100 Wiener Kinder in Obertauern zum kostenlosen Skischnuppern. Ein "Pilotprojekt" - in den nächsten 4 Jahren sollen 10.000 Kinder dazu eingeladen werden.

Ziel dieser Initiative: Möglichst viele Kinder für den Skisport zu begeistern und bei ihnen ein lebenslanges Interesse an der Bewegung und speziell am Skisport zu wecken. Ein deutliches Signal: Im letzten Winter waren um 50% weniger Kinder auf Schulskikurs als noch vor einigen Jahren. Ein alarmierendes Zeichen für die Skisportnation Österreich.

Schülerinnen und Schüler von Wiener Neuen Mittelschulen haben an einem, für diesen Schultyp ausgerichteten und vom ASKÖ WAT organisierten Sporttag teilgenommen. Vier der teilnehmenden Schulen wurden ausgelost und je eine Klasse dieser Schulen ist nun, begleitet von ihren Lehrerinnen und Lehrern, im Skigebiet Obertauern. Der Tourismusverband Obertauern sorgt für den kostenfreien Aufenthalt mit Vollpension, für professionelle Skilehrerinnen und Skilehrer, für Skipässe und für die leihweise Überlassung der notwendigen Ausrüstung. Die Initiative wird ebenfalls von Leitner Ropeways unterstützt. Für die Hin- und Rückreise stehen kostenlos Busse der Firma Blaguss zur Verfügung.

Die Gewinnerschulen: NMS 1140 Wien, Hadersdorf, NMS 1190 Wien, Oskar Spielgasse, SMS 1100 Wien und NMS 1020, Obere Augartenstraße.

Leo Bauernberger, Chef vom Tourismusverband Salzburger Land: "Diese Aktion hat beispiellose Signalwirkung, sie ist eine Initiativzündung und wird nachhaltig wirken."
Mario Siedler, Chef vom Tourismusverband Obertauern und einer der Initiatoren der Aktion betonte: "Die jungen Gäste von heute sind unsere Winterurlauber von morgen."

Rückfragen & Kontakt:

Werner Brunner
ASKÖ WAT Wien - Vizepräsident
E-Mail: werner-brunner@aon.at
Telefon: +43 664 338 06 74


zurück