Main area
.

I wart auf die Verordnung und sie kummt net, kummt net!

I wart auf die Verordnung und sie kummt net, kummt net!

Wenn‘s nichts so dramatisch wäre, könnte man fast darüber lachen. Es ist Donnerstagnachmittag und von einer Verordnung ist weit und breit nix zu sehen.

Am Montag wurde, wie üblich, in einer dramaturgisch inszenierten Pressekonferenz alles Mögliche angekündigt, wie immer garniert mit nebulosen Andeutungen und eventuellen Schreckensszenarien. Zum x-ten Mal wird an den Hausverstand appelliert und die Eigenverantwortung eingemahnt.

Wie gesagt, es ist Donnerstag und ab morgen sollen wieder neue Einschränkungen und Verbote rechtskräftig wirksam werden.

Weder die Sportverbände, die Vereine, die Bezirksverwaltungsbehörden und die Exekutive sind informiert noch können sich diese vernünftig vorbereiten. Unverantwortlich und beschämend, anders kann man diese zum wiederholten Mal geübte Praxis in den letzten Monaten nicht nennen.

Wieder wurden wir Sportverbände nicht in die Ausarbeitung der für uns relevanten Einschränkungen eingebunden. So wie noch nie in den letzten Monaten! Ist das Naivität oder ganz einfach nur blanke Ignoranz dem gesamten Sport in Österreich gegenüber? Wer entscheidet eigentlich in dieser Bundesregierung, was zu geschehen hat? Da stehen ein Bundeskanzler und ein Innenminister bei den Pressekonferenzen, obwohl sie eigentlich etwas Anderes zu tun hätten. Echte Gesundheitsexperten oder WissenschaftlerInnen sucht man vergebens bei diesen Verlautbarungen, dabei wären sie weit glaubwürdiger als jeder auftretende Politiker.

Wir müssen mit unseren Vereinen und ehrenamtlichen FunktionärInnen den Sportbetrieb managen und ermöglichen. Allein wir haben kaum eine Chance, dies vernünftig machen zu können.

Würden unsere Sportverbände oder Betriebe und Unternehmen derart agieren, würde uns eine Pleitewelle überrollen. Schön langsam stellt sich mir die Frage, ob dies nicht sogar gewollt ist?

Noch einmal: Ich halte die Vorgangsweise unserer verantwortlichen Minister und vor allem des Herrn Bundeskanzlers für unverantwortlich und katastrophal. Es verstärkt sich bei mir täglich mehr der Eindruck, dass diese Herren keine Ahnung von den tatsächlichen Abläufen in unserer Republik haben. Das ist gefährlich und sehr bedauerlich.

zurück