Main area
.

Landestag der ASKÖ-Salzburg - Weichenstellung für die Zukunft

Landestag der ASKÖ-Salzburg - Weichenstellung für die Zukunft

Beim ordentlichen Landestag der ASKÖ in Salzburg wurden die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt. Am 30. Oktober 2015 wurde Mag. Gerhard Schmidt von den etwa 150 anwesenden ASKÖ-FunktionärInnen einstimmig als Präsident der ASKÖ-Salzburg wiedergewählt.

Damit kann der bisher eingeschlagene erfolgreiche Weg der Erneuerung und weiteren Professionalisierung fortgeführt werden. Neben der Konsolidierung der Finanzen wird in den nächsten 4 Jahren der Ausbau der Dienstleistungen für die Mitgliedsvereine den Schwerpunkt der Arbeit bilden.

In seinem Bericht über die Jahre seiner Präsidentschaft hob der Präsident die wichtigsten Punkte in der Tätigkeit des Landesverbandes Salzburg unter seiner bisherigen Führung hervor. Dies waren neben der traditionellen Vereinsbetreuung und den Gesundheitsaktivitäten des Club Aktiv Gesund vor allem finanzielle Neuordnung des Verbandes. "In vergangenen vier Jahren lag der Schwerpunkt unserer Arbeit in der Aufarbeitung der Vergangenheit, so mussten wir alleine von 2012-2014 insgesamt 12 verschiedene Prüfungen durch den Landesrechnungshof, das städtische Kontrollamt, das BMLVS und die SGKK über uns ergehen lassen. Daraus resultierend hatte die ASKÖ Salzburg schließlich (Rück-)Zahlungen in der Höhe von mehr als € 650.000.- zu leisten! Diese werden wir mit April 2016 erfolgreich abgeschlossen haben, ohne dabei Kürzungen bei den Vereinsförderungen vornehmen zu müssen", so der ASKÖ-Präsident.

Neben der finanziellen Aufarbeitung wurde die ASKÖ unter der neuen Führung auch einer Re-Organisation im administrativen Bereich unterzogen, mit weniger und in Teilbereichen neuen MitarbeiterInnen sowie einer völligen Neu-Organisation der Buchhaltung. Damit kann nun insgesamt wieder in eine positive Zukunft geblickt werden. Gerhard Schmidt: "Nachdem wir den Verband nun stabilisiert haben, bin ich guter Dinge, dass wir uns in den kommenden Jahren wieder verstärkt um unsere Basis-Aufgaben kümmern können. Diese umfassen den Ausbau unserer Vereins-Dienstleistungen und -Förderungen, den Betrieb moderner Sportanlagen und die Weiterentwicklung unserer Bewegungsangebote. Denn nicht nur für unsere Mitgliedsvereine, auch für die Gesundheit der SalzburgerInnen, gibt es noch immer jede Menge zu tun!"

Das beim Landestag neu gewählte Präsidium der ASKÖ-Salzburg lautet

Präsident:                    Dir. Mag. Gerhard Schmidt
VizepräsidentInnen:      GRin Andrea Brandner
                                   NR-Abg. Walter Bacher
                                   LR a.D. Walter Blachfellner
                                   Peter Pfeifenberger
                                   Mag. Peter Eckel
                                   Bgm. Peter Eder jun.                                         
Finanzreferent:             Hansjörg Pfisterer
Schriftführerin:             NR-Abg. Cornelia Ecker
Rechnungsprüfer:         Annemarie Lehner
                                   Gerhard Pillichshammer
                                   Johann Köhlbichler

zurück