Main area
.

Neues Präsidium für den ÖEHV

Das neue Präsidium von links nach rechts mit Geschäftsführer Christian Hartl, Vizepräsident Dr. Alexander Gruber, Vizepräsident Peter Schramm, Präsident Mag. Gernot Mittendorfer und Vizepräsident Dr. Philipp Hofer.

Im Rahmen der 71. Generalversammlung des Österreichischen Eishockeyverbandes, wurde ein neues Präsidium für die nächsten vier Jahre gewählt. Der neue Präsident des ÖEHV heißt Mag. Gernot Mittendorfer. Der bisheriger Vizepräsident wurde einstimmig gewählt.

Unter den neuen Vizepräsidenten, unter anderem Dr. Alexander Gruber und Peter Schramm, befindet sich auch eiin Neuzugang. Dr. Philipp Hofer ist erstmals Teil des ÖEHV Präsidiums. Ziel ist es künftig die Breitenwirkung des Eishockeysports noch mehr auszubauen, um mehr Kinder vom Eishockey zu begeistern. Außerdem soll die Zusammenarbeit zwischen Verband, Liga und Vereinen verbessert werden. Im Profibereich werden ebenfalls die Ziele höher gesteckt. Österreichs Mannschaften sollen alle in den nächsten Jahren unter den Top 16 der Welt zu finden sein. Unterstützen sollen diese Ziel die Trainer. 20 ehemalige und aktive Spieler befinden sich derzeit in dem neuen Ausbildungsprogramm.

zurück