Main area
.

Volleyball Cupsieger heißen SVS Post SV und Amstetten

Volleyball Cupsieger heißen SVS Post SV und Amstetten

MIt SG SVS Post SV (Damen) und VCA Amstetten (Männer) dürfen sich zwei ASKÖ-Vereine über den Österreichischen Cupsieg im Volleyball freuen.

Die SG SVS Post SV ist zum 25. Mal österreichischer Volleyball-Cupsieger. Cornelia Rimer und Co. zwangen Herausforderer UVC Holding Graz in der Amstettner Johann Pölz-Halle in dramatischen 128 Minuten mit 3:2 (21:25, 23:25, 25:22, 25:18, 15:9) in die Knie und verteidigten somit ihren Titel erfolgreich.

Bei den Herren verloren die Titelverteidiger des UVC Holding Graz die Neuauflage des Vorjahrsfinales gegen Gastgeber VCA Amstetten NÖ 0:3 (25:27, 18:25, 27:29). Die begeisterten Zuschauer sahen ein über weite Strecken packendes Endspiel, indem die Grazer durchaus ihre Chancen vorfanden, aber diese eben im Gegensatz zu den Amstettnern nicht nutzen konnten. Die Mannschaft von Trainer Martin Kop durfte dank der geglückten Revanche für die Niederlage 2015 in Graz über den zweiten Cuptitel in der Klubgeschichte nach 2010 jubeln.

Die MVP des Austrian Volley Cup 2016 wurden Fabian Kriener (Amstetten) und Katharina Almer (SVS Post SV) gewählt.

SVS-Post-SV-Damen-Cupsieg-2016-_GEPA-08021664077   SVS-Post-SV-Damen-Cupsieg-2016-GEPA-08021664059

VC-Amstetten-Herren-Cupsieg-2016-GEPA-08021664104   VC-Amstetten-Herren-Cupsieg-2016_GEPA-08021664132

zurück