Main area
.

ASKÖ Young Leaders in Rom

ASKÖ Young Leaders in Rom

Die ASKÖ ist Partner des EU-Projekts der CSIT "YouLead". Das "YouLead" Projekt ist bereits die dritte Edition der CSIT EU-Projekte mit dem Ziel, den Jugendlichen durch den Austausch mit Führungspersonen, die bereits längere Zeit im Bereich von nationalen und internationalen Verbänden arbeiten, die Verbandsstrukturen näher zu bringen und in ihnen das Engagement für diese zu wecken.

Die ASKÖ ist neben AICS (Italien), TUL (Finnland), UCEC (Katalonien), HLA (Kroatien) und KALEV (Estland) Teil dieses Projekts, das den Schwerpunkt hat, Sportcamps zu analysieren, zu reflektieren und in weiterer Folge ein eigenes internationales Sportcamp zu kreieren. Das erste Meeting konnte im März pandemiebedingt leider nur online stattfinden. Umso aufgeregter waren die TeilnehmerInnen und auch die BetreuerInnen, dass das zweite Meeting Face-to-Face von 12. bis 14.10.2021 in Rom stattfand.

Die ASKÖ Gruppe der Young Leaders, Alexandra, Eszter und Dominic (Sarah konnte leider an diesem Meeting nicht teilnehmen) traf gemeinsam mit Sportabteilungsleiter Matthias Lindner und Jugendreferentin Andrea Gruber Dienstagvormittag in Rom ein. Mittags ging es kurz ins Zentrum von Rom, sodass die Jugendlichen bereits erste Eindrücke der Stadt sammeln konnten. Nachmittags startete das offizielle Programm mit einem Kennenlernen der anderen Jugendlichen, das anschließend bei einem gemeinsamen Abendessen intensiviert wurde.

Der Mittwochmorgen starte für zwei der ASKÖ Young Leaders bereits um 07:30 Uhr mit einem Morgenlauf. Nach dem gemeinsamen Frühstück präsentierten die TeilnehmerInnen die eigenen Jugendaktivitäten und Sportcamps ihrer Organisationen. Anschließend tauschten sich alle in Gruppenarbeiten über die wichtigsten Aspekte hinsichtlich Sportcamps und deren unterschiedliche Aspekte für BetreuerInnen, Eltern und TeilnehmerInnen aus. Nachmittags hatten die Jugendlichen die Möglichkeit sich mit VertreterInnen des CSIT-Vorstands über deren Erfahrungen und Ideen von Sportcamps auszutauschen. Den Abschluss des Tages bildete dann ein gemeinsamer Spaziergang durch die bekanntesten Plätze und Straßen im Zentrum von Rom.

Am Donnerstag ging es nach dem Frühstück für die Gruppe der Young Leaders an den Strand von Ostia nahe Rom. Dort lernten sie die Aktivitäten des dortigen Vereins (AICS Region Lazio) kennen. Nach einer Präsentation und den Erläuterungen, wie dieser Verein Sportcamps und Wettkämpfe organisiert und veranstaltet, stand für die TeilnehmerInnen selbst Sport auf dem Programm.

Besonderes Highlight für die Jugendlichen (aber auch die BetreuerInnen) war es, die Sportarten Beachtennis, Beachsoccer und Footvolley auszuprobieren.

Nach dem Mittagessen wurde dann weiter an der Entwicklung eines Sportcamps und deren Inhalten gearbeitet. Eine Gruppe produzierte auch ein Video über das aktuelle Projekt. Bevor es wieder zurück zum Hotel ging, gab es als Abschluss dieses Tages noch einen Aperitif am Strand. Das zweite Meeting endete mit einem gemeinsamen Abendessen und einem anschließenden Abschiedsgetränk in Rom. Alle Young Leaders freuen sich bereits auf das nächste Meeting im Jänner 2022.


18.10.2021, 14:34 Uhr

zurück