Main area
.

24h-Kart Guinness Weltrekorde geknackt

24h-Kart Guinness Weltrekorde geknackt

Am vergangenen Wochenende startete der Formel 1 Club Austria in der "Kart1Arena" Bratislava zwei spektakuläre Weltrekordversuche für das Guinness Buch der Rekorde. Es ging darum die bisherigen Weltrekorde über 24 Stunden im Kartfahren zu pulversieren, und zwar sowohl im Einzel als auch in der Mannschaft.

Beide Weltrekorde (Einzel und Mannschaft) wurden von den besten Kartfahrern des Formel 1 Club Austria überboten. Die Nachwuchsfahrer waren in der ASKÖ Kids Academy und im ASKÖ Kart-Camp eingehend auf das Event trainiert worden. Medizinisch perfekt vorbereitet von Dr. Martin Ivanschitz (ASKÖ) gingen die  Rennfahrer in die Bewerbe. Bei den Einzelfahrern im 24h Kartfahren auf einer permanenten Indoor Kartrennstrecke gehört der neue Guinness Weltrekord Christoph "Wichtl" Stasek (23) mit  834,38 km.
 
In der Teamwertung haben alle drei Teams die interne Vorgabe von 999 km (in 24h) mehr als erfüllt. Der neue Guinness Weltrekord lautet 1028,2 km aufgestellt vom Team Trabitsch Red (1028,2 km) mit den Fahrern Richard Holzer, Keke Platzer, Iris Bader, Daniel Misic, Klaus Ziffer und Lukas Hahn.

Edi Finger jun. moderierte im Beisein von Andreas Ponic, Landesgeschäftsführer der ASKÖ-Burgenland, und ASKÖ-Jugendreferentin Sabrina Engl die spannenden Positionskämpfe und unterschiedlichen Strategien der Fahrer und Teams. Das abschließende VIP-Rennen brachte noch Nervenkitzel für die ASKÖ Funktionäre. Dabei zeigten die Vertreter der ASKÖ ihre Talente als Rennfahrer und erreichten überraschend 2 Podiumsplätze!


zurück