Main area
.

Jiu Jitsu: ASKÖ SportlerInnen holten Vize-Europameister

Kathrin Kaindl-Kofler

Vergangenes Wochenende fanden in Katowice, Polen die Europameisterschaften im Jiu Jitsu statt.

Der ASKÖ Mitgliedsverein Jiu Jitsu Samurai Kottingbrunn entsandte zwei Athleten/Athletinnen zu den diesjährigen Europameisterschaften.  Bei den Senioren ging in der Klasse bis 94kg Daniel Heissenberger an den Start und musste sich trotz guter Vorbereitung gegen seine weit mehr erfahrenen Gegner aus Kroatien und Frankreich geschlagen geben. Kathrin Kaindl-Kofler konnte in ihrer Klasse NeWaza bis 62kg punkten und krönte sich zur Vize-Europameisterin im Mastersbewerb.

Auch der ASKÖ Mitgliedsverein Ju Jitsu Ryu Tsunami Alterlaa entsandte StarterInnen nach Polen. Daniel Tremel belegte bei seiner ersten Senioren Europameisterschaft Platz 9 im Fighting System.  Für David Mitterer und Martin Tremetzberger war es ebenfalls der erste Start in der Seniorenklasse in der Kategorie Men bei einem Großereignis. Nach einem Sieg in der Vorrunde, mussten sie sich dann am Ende mit Platz 7 zufrieden geben. In der Klasse Duo Mixed traten Eva Ehrlich und Christian Beisteiner nach einigen Jahren Pause wieder bei einem solchen Ereignis an. Sie erreichten einen 7. Platz bei den Senioren. In der Masterklasse holte sich das erfahrene Team den Vize-Europameistertitel.

Die ASKÖ gratuliert den frisch gebackenen Vize-EuropameisterInnen sowie dem gesamten Österreichischen Team zu diesen Leistungen ganz herzlich!


zurück