Main area
.

Sport verbindet uns!

Sport verbindet uns!

Dachverbandsübergreifendes Flüchtlingsprojekt. Die gesellschaftliche Bedeutung des Sports ist durch die starken Flüchtlingsbewegungen sehr ins Rampenlicht gerückt. Für einen Beitrag zur Integration organisieren die drei Breitensportverbände ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION ein niederschwelliges, sportliches Betreuungsprogramm. Durch das Projekt sollen Zugangshürden abgebaut und Verbindungen zwischen Flüchtlingen und Sportvereinen aufgebaut werden.

Unabhängig vom Aufenthaltsstatus werden im Integrationsprojekt "Sport verbindet uns!" bereits seit April 2016 österreichweit Bewegungseinheiten für AsylwerberInnen durchgeführt. Im aktuellen Projektturnus, von Juli 2017 bis Dezember 2018, hat die ASKÖ bundesweit zahlreiche Schwerpunkte (Schwimmen, Selbstverteidigung für Mädchen und Frauen, Fußball, Badminton, Capoeira,…) gesetzt und das verbindende Potential des Sport optimal genutzt.

Ein Fortsetzungsantrag wurde für weitere 18 Monate (ab 1. Jänner 2019) beim BMÖDS eingereicht und ist mittlerweile genehmigt worden. Aus diesem Grund sind wir auf der Suche nach Sportvereinen, die sich in diesem Bereich engagieren möchten. Bei Interesse wendet euch bitte an Matthias Pointner - matthias.pointner@askoewat.wien, den Projektkoordinator der ASKÖ.

zurück