Main area
.

Projekt Generationen-FIT-Modelle

Im Februar 2016 starteten in 4 Bundesländern neue Bewegungsangebote im Zuge des vom Bundesportförderungsfonds und Fonds Gesundes Österreich geförderten Projektes „Generationen-Fit-Modelle“.
In Amstetten, 1030 Wien, Frantschach-St. Gertraud und Leoben finden 3 Mal pro Woche Aufbau-Fit-Kurse, kostenlos für TeilnehmerInnen, statt. Sanftes Training am Fahrradergometer mit Gymnastikpausen und jede Menge Spaß stehen auf dem Programm. Das Projekt „Generationen-FIT-Modelle“ will mittels bewegungsorientierter Gesundheitsförderung die gesundheitlichen Ressourcen sowie die subjektive Gesundheit der TeilnehmerInnen stärken. Die Anzahl der Lebensjahre in guter Gesundheit zu erhöhen, um möglichst lange selbständig und fit zu bleiben ist die Vision unserer regelmäßigen, ganzjährigen „Aufbau-Fit-Kurse“.

Unabhängig von Alter und Leistungsniveau sollen Menschen mit und ohne gesundheitliche Einschränkungen angesprochen werden. Die Steuerung der Belastungsintensität erfolgt nicht über vorhergehende Testung und Herzfrequenzempfehlungen, sondern über die bewährte Formel: „lachen, reden, singen, pfeifen“ – in Anlehnung an die österreichischen Empfehlungen für gesundheitswirksame Bewegung. Gemeinsam wird auf Fahrradergometern ein moderates, gezieltes Ausdauertraining in der Gruppe absolviert.
Durch ausgewählte Übungen werden Kraft, Koordination und Beweglichkeit trainiert. Ein Kurs dauert 90 Minuten und sollte von den TeilnehmerInnen idealerweise 2 Mal pro Woche regelmäßig und ganzjährig besucht werden.

Nähere Informationen zum Projekt erhalten Sie bei der Projektleitung in der ASKÖ Bundesorganisation:
Mag. Barbara Fastner
Tel. +43 1 869 32 45 13
barbara.fastner@askoe.at

Details zu den Kursen und Kontaktdaten für die Anmeldung finden Sie unter den folgenden 4 Links:

BMG_GOEG_FGOE_BSFF_BMLVS


zurück