Main area
.

Fit in allen Lebenslagen

Herz-Fit, Diabetes-Fit, Diabetes-Fit für Kinder, Rücken-Fit, Frauen-Fit

Herz-Fit

Personen mit Risikofaktoren wie z.B. chronischer Bewegungsmangel, Bluthochdruck, Übergewicht, Fettstoffwechselstörungen aber auch geringer Leistungsfähigkeit oder nach schwerwiegenden Herz-Kreislauferkrankungen, trainieren bei diesem Kursbetrieb in Wien. Das medizinisch indizierte, dosierte und sportwissenschaftlich kontrollierte Training in Gruppen ist in Österreich eine Rarität. Begleitstudien bestätigen, die vielfach positiven Wirkungen dieses Trainingsmodells, u.a. die Reduktion der Einnahme von Medikamenten.

Diabetes-Fit

Über eine halbe Million ÖsterreicherInnen haben Diabetes. Medikamente, gezielte Ernährung und  Bewegung sind die entscheidenden Säule, in der Prävention und Therapie des Diabetes. Unsere praktischen Modell-Erfahrungen zeigen, dass sämtliche Faktoren des tödlichen Quartetts - also Diabetes, Übergewicht, Bluthochdruck und Fettstoffwechselstörungen - durch ein gezieltes Gesundheitstraining enorm positiv zu beeinflussen sind. Dazu gibt es keine Alternative.

Diabetes-Fit für Kinder 

Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Selbsthilfeorganisation "Aktive Diabetiker Austria" durchgeführt. Diabetes-Fit für Kinder soll zur Einleitung eines partnerschaftlichen, nachhaltigen Dialogs und Prozesses mit allen Beteiligten führen. Vor allem die Vorbeugung von Übergewicht und Adipositas (Fettsucht) im Kindesalter soll der Entwicklung eines Typ 2 Diabetes entgegenwirken. In Workshops berichten TeilnehmerInnen Ihre Anliegen und Erfahrungen. Danach sollen Problemlösungen erarbeitet werden. Was kann sofort auf lokaler Ebene getan werden? Was muss langfristig geschehen? Mit welchen überregionalen Vorhaben  und gesetzlichen Grundlagen kann das Thema unterstützt werden? Ein Forderungskatalog ist das Ergebnis, der die Leitlinie und den Fahrplan für weitere Aktivitäten einleitet.

Rücken-Fit

Über 2,2 Millionen Menschen haben in Österreich Rückenprobleme. Eine der Ursachen liegt im allgemein verbreiteten Bewegungsmangel. Unser Beitrag zur Problemlösung ist der Kurs "Gesundheitstraining für den Rücken." Dieses Angebot ist in Wien in jedem Bezirk zu finden. Kursanbieter gibt es auch in Nieder- und Oberösterreich, Burgenland, Kärnten, Salzburg, Tirol und Vorarlberg. Interessenten wenden sich direkt an die ASKÖ.

Frauen-Fit

Osteoprose und Beckenbodenschwäche betrifft vorrangig Frauen ab 45 Jahren. Dieses weitgehend tabuisierte Thema wird in Form von Modellkursen in Wien angeboten und in sämtliche Frauensportgruppen der ASKÖ-Vereine durch Fortbildungen Eingang finden.

Kontakt

Mag. Günter Schagerl
Tel. +43 1 869 32 45 14
E-Mail: guenter.schagerl@askoe.at

zurück