Main area
.

Interkulturelle Kompetenz als Schlüssel zur Gewinnung neuer Zielgruppen

Am 24. Mai 2019 fand der Intensiv-Workshop „Gemeinsam gewinnen - Interkulturelle Kompetenz als Schlüssel zur Gewinnung neuer Zielgruppen“ im Seminarraum der ASKÖ Sportanlage Hopsagasse statt.

Zentrales Thema war, wie Sportvereine migrantische Communities erreichen und Zugewanderte als Aktive gewinnen können. Erörtert wurden mögliche Chancen und Herausforderungen durch eine Öffnung des Vereinslebens für neue Mitglieder. Die erfahrene Workshop-Leitung David Hudelist (fairplay) und Martina Fürpass (IZ) vermittelte theoretische Grundlagen und praxisnahes Know-how und bot den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus den verschiedensten Sportvereinen (Football, Frauenfußball, Fußball, Futsal, Handball, Leichtathletik, Volleyball) Gelegenheit, Ideen und Strategien für den eigenen Verein zu entwickeln und auszuarbeiten.

Die Workshop-Reihe „Interkulturelle Kompetenz im Sport“ wird von der ARGE Sport und Integration veranstaltet, in der seit 2010 Sportministerium, ASKÖ, ASVÖ, Sportunion, die Bundes-Sportorganisation, die Initiative fairplay, das Institut für Kinderrechte und Elternbildung (IKEB) als wissenschaftlicher Beirat sowie andere Stakeholder vertreten sind. Rund 250 Frauen und Männer aus den verschiedensten Sportarten haben seit 2012 österreichweit an bisher 18 Workshops teilgenommen.

Die ARGE setzt jedes Jahr neue Schwerpunkte, um Integration und soziale Inklusion im und durch Sport zu fördern und interessierte Personen bei dieser Thematik zu unterstützen.

zurück