Main area
.

Ehrenamtspreis "move"

Ehrenamtspreis

Im Rahmen des 34. ASKÖ Bundestages in Graz wurden Karin Konrad-Krauthackl und Peter Klöckl mit dem ASKÖ-Ehrenamtspreis "move" ausgezeichnet.

Karin Konrad-Krauthackl

Grundlage für die sportliche Auszeichnung ist die langjährige, erfolgreiche und mit großem persönlichen Engagement verbundene Tätigkeit als Sportfunktionärin. Durch ihren ehrenamtlichen Einsatz über Jahrzehnte hat sie sich große Verdienste um das Sportwesen erworben.
Die leidenschaftliche Turnerin aus der Lipizzanerstadt (Köflach) ist seit 38 Jahren als Trainerin aktiv. Seit 1993 ist sie Vorstandsmitglied der ASKÖ Steiermark sowie Ehrenmitglied im Steirischen Turnverband. Seit 2006 führt Konrad-Krauthackl als Obfrau die Vereinsgeschäfte des ATUS Köflach.

Unter ihrer Ägide erlebte der Verein einen großen Aufschwung und eine nachhaltige Weiterentwicklung. So organisierte Konrad-Krauthackl mit ihrem Team viele Sportveranstaltungen und Wettkämpfe im Geräteturnen. Zudem wurden - vor allem im Nachwuchsbereich - zahlreiche sportliche Erfolge errungen.

Die Ausgezeichnete hat durch ihr Wirken einen wichtigen Beitrag zur Verankerung von Bewegung und Sport im Leben der von ihr betreuten Menschen geleistet.

Peter Klöckl

Peter war viele Jahre als Gemeinderat in Knittelfeld tätig und schon in dieser Zeit war er für viele Projekte "Gesunde Stadt" verantwortlich. Durch seine berufliche Tätigkeit als Leiter der Außenstelle Knittelfeld der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse hat er die Wichtigkeit und Anliegen der Bevölkerung für Sport und Bewegung in allen Altersgruppen erfahren.

Seit 1993 ist er beim ASKÖ-Ortsverband Knittelfeld mit der Funktion des Kassiers betraut und übt dies mit großer Umsicht und Sorgfalt aus. Seit 2014 liegt die Organisation des Projektes "Generationen Fit" mit mehreren Trainingseinheiten pro Woche und seit 2015 auch die Umsetzung des Projektes "HEPA Österreich – JackpotFit", ebenso mit mehreren Trainingseinheiten pro Woche in seinen Händen.
Ohne Peter Klöckl gäbe es diese Erfolgsmodelle nicht, die auch als Vorbild in der ASKÖ bundesweit dienen.

Ein Verein, ein Verband, die Gemeinschaft, die Gesellschaft braucht solche ehrenamtlichen Vorbilder wie Karin Konrad-Krauthackl und Peter Klöckl. Deshalb wird Ihnen stellvertretend für die vielen Ehrenamtlichen, die nicht ständig im Rampenlicht stehen, mit dem ASKÖ-Ehrenamtspreis "move" gedankt, getreu dem Motto "Ehrenamt ehrt".

Im Jahr 2022 haben folgende Personen den ASKÖ Ehrenamtspreis "move" erhalten:

Hildegard Loidolt (WAT Favoriten) | Günther Kochmann (ASKÖ Verein Seniorensport WIEN) | Karin Konrad-Krauthackl (ATUS Köflach) | Peter Klöckl (ASKÖ-Ortsverband Knittelfeld)

Foto © GEPA pictures


25.04.2022, 11:00 Uhr

zurück