Main area
.

19. ASKÖ Jugendkonferenz

19. ASKÖ Jugendkonferenz

Am 3. und 4.September 2021 trafen sich 10 Jugendliche aus unterschiedlichen Vereinen zur 19. ASKÖ-Jugendkonferenz in Salzburg Stadt.

Die Teilnehmer, die aus verschiedenen Bundesreferaten der Landesverbände sowie aus den unterschiedlichsten Sportarten kamen, reisten aus fünf Bundesländern an. Die Jugendreferentin, Andrea Gruber, begrüßte die Teilnehmer im Kolpinghaus Salzburg und stellte sich sowie das Programm für die kommenden 1,5 Tage vor. Anschließend begrüßte die Jugendreferentin auch Sportabteilungsleiter Matthias Lindner bei dieser Konferenz. Nach einer Vorstellungsrunde der Jugendlichen untereinander, ging es auch schon mit dem ersten Programmpunkt los. Alexander Pfeifer stellte die Bedeutung des Mentaltrainings vor und die Jugendlichen wurden mit ersten Übungen in diesem Bereich betraut. Nach einer kurzen Pause, die zum gemeinsamen Sporttreiben am Beachvolleyballplatz sowie in der Kraftkammer genutzt wurde, ging es mit einem Vortrag über Sporternährung und die Gefahren dabei durch die NADA weiter. Nachdem Abendessen betätigten sich die Jugendlichen sportlich bevor anschließend alle die Möglichkeit die Innenstadt Salzburgs kennen zu lernen.

Der zweite Tag der ASKÖ-Jugendkonferenz begann um 08:30 mit einem gemeinsamen Frühstück. Vormittags stellte Sportabteilungsleiter Matthias Lindner die ASKÖ und deren Vertretung in internationalen Gremien vor. Anschließend ging es für die Teilnehmer in den Dojo des ASV ÖGJ Judo Salzburg/ Puch, wo sie erste Eindrücke der Sportart Judo gewinnen konnten. Nach einer Mittagspause erarbeiteten die Jugendliche Beiträge zum Thema „Fair Play“ im Sport. Anschließend fand eine Feedbackrunde statt. Damit endete die 19. ASKÖ Jugendkonferenz, die für die Teilnehmer eine tolle Erfahrung war und sich neue Freundschaften entwickelten.


06.09.2021, 12:11 Uhr

zurück