Main area
.

Sensibilisierung durch E-Learning von 100% Sport

 Bild von Gerd Altmann auf Pixabay.jpg

100% SPORT bietet im Auftrag des Sportministeriums Unterstützungsleistungen für Sportorganisationen, um präventive Maßnahmen gegen Übergriffe im Sport zu setzen.

Kommt sexualisierte Gewalt im Sport vor?
Was ist zu tun bei einem Verdacht von Kindeswohlgefährdung?
Kann ich als Funktionär*in überhaupt etwas gegen Grenzverletzungen tun?

Ja, sexualisierte Gewalt kommt, so wie in anderen Gesellschaftsbereichen, leider auch im Sport vor. Die gute Nachricht ist, jede*r kann einen Beitrag zu Respekt und Sicherheit leisten!
100% SPORT bietet mit dem neuen 3-stufigen System allen interessierten Personen die Möglichkeit zur Aus- und Fortbildung.


Der Kurs ist für alle frei zugänglich und auf https://safesport.at/ abrufbar.

Zielgruppen

  • Entscheidungsträger*innen im Sport
  • Funktionär*innen
  • Hauptamtliche Akteur*innen
  • Ehrenamtliche Akteur*innen
  • Trainer*innen, Coaches, Betreuer*innen, Übungsleiter*innen
  • Schiedsrichter*innen, Wettkampfleiter*innen, Turnierorganisator*innen
  • Erziehungsberechtigte
  • Athlet*innen

Jeweils aller Altersgruppen und aller Geschlechter

Werden Sie Teil des Netzwerks und helfen Sie mit Sport zu einem sicheren Ort für alle zu machen!

Mehr zum Schulungssystem auf www.100prozent-sport.at

© Foto: Gerd Altmann auf Pixabay

zurück