Main area

.

Ehrenamtspreis "move" 2015-2021

 Ehrenamtspreis-move-Foto-1200.jpg

Der ASKÖ Ehrenamtspreis "move" wird seit 2015 an Menschen übergeben, die das Vereinsleben aufrechterhalten und ankurbeln. Um die ehrenamtlichen Leistungen der Sportvereine der ASKÖ sichtbar zu machen, werden besondere Menschen für ihr Engagement ausgezeichnet.

Es geht vor allem um Dank an jene, die meist im Hintergrund für das Funktionieren sportlicher Aktivität sorgen. Dank und Anerkennung sind ein wichtiger Antrieb, um seine Freizeit ehrenamtlich dem Sport zu widmen, egal ob als Funktionär:in, Trai ner:in oder Helfer:in.

Von 2015 bis 2021 haben folgende Personen den ASKÖ Ehrenamtspreis "move" erhalten:
Ljiljana Linsbauer (1. ESV Leopoldau) | Uli Loidolt (WAT Favoriten) | Karl Hrouda (WAT Margareten, Vienna 95ers) | Michael Rautner (WAT Rudolfsheim) | Karin Frühbauer (ASKÖ VBK Klagenfurt) | Günther Krammer (ASK Klagenfurt) | Johanna Pfandl (ASKÖ Skiclub Gaal) | Karl Sterba (ASKÖ – ARBÖ Radclub Knittelfeld) | Karin Lehner (ASKÖ Pöttsching / CLUB AKTIV GESUND) | Erich Schwentenwein (ASKÖ – ASV Draßburg) | Edith Frank (ATSV Felixdorf) | Heinz Oberer (ATV Ternitz) | Margit Straßl (ASKÖ Andorf) | Hermann Schellmann (FC Blau Weiß Linz) | Uschi Mortinger (langjährige Senioren-Referentin der ASKÖ) | Ulrike Amann (Sei Bu Kan Dornbirn) | Fritz Ender (ESV Feldkirch) | Martina Meitner (ATSV Bregenz) | Christian Hütter (Wiener Städtische Versicherung) | Elfriede Tozzer (Wiener Städtische Versicherung) | Sabine Toifl (Wiener Städtische Versicherung) | Karl-Heinz Wüschner (SKC-EHG Dornbirn) | Sebastian Vonach (VC Wolfurt) | Elisabeth Mayer (PVÖ OG Bregenz) | Franz Puckl (LSV 1990 Kitzbühel)

zur├╝ck