Main area
.

Service

Die ASKÖ erbringt für ihre über 4.500 Mitgliedsvereine mit ihren mehr als 1,2 Millionen Mitgliedern eine Reihe von ideellen und materiellen Dienstleistungen.

Information / Beratung / Hilfestellung

Vereinsgründung - Finanzierungen von Sportanlagen - Sportanlagenbau und -erhaltung - Veranstaltungen - Versicherungsfragen (ASKÖ-Haftpflichtversicherung) - Rechts- und Steuerfragen -  Fragen zum Thema "Sport und EU"

Aus- und Fortbildungen

Funktionärsschulung - Finanzwesen - sportfachliche Ausbildungen - Totoabrechnung - Fitness & Gesundheitssport - Leistungssport

Sportveranstaltungen

ASKÖ-Event - Veranstaltungen im Bereich Fitness & Gesundheitsförderung, Trainingskurse, Meisterschaften und Wettkämpfe auf Bundes-, Landes- und internationaler Ebene

Vertretungsfunktion

Interessenvertretung bei Gemeinden, Stadt, Land und Bund - in allen Gremien der Landes-Sportorganisationen - in allen Gremien der Bundes-Sportorganisation - bei internationalen Organisationen

Weitere Dienstleistungen

Beantragung und Durchführung von Auszeichnungen und Ehrungen - Subventionen für Vereine - Bereitstellung von Sportanlagen für Wettkampf und Training - Seminar- und Sitzungräume - Bibliothek und Videoverleih - begünstigter Bezug von Sport- und Werbeartikeln - sportmotorische Tests - Informationen zu aktuellen Fragen durch Directmail - Informationen auf verschiedenen Seiten im Internet - Gestaltung und Herausgabe von Drucksorten, Zeitungen, Plakaten und Informationsblättern - Abrechnung und Verwaltung von Subventionsmitteln - Hilfestellung für Vereine bei administrativen Aufgaben - PR-Aktivitäten - Repräsentation bei Veranstaltungen - Erstellung eines Pressespiegels

ASKÖ Logo und CD

Das ASKÖ-Logo hat sich im Laufe der Zeit stark gewandelt. Die letzte Überarbeitung des ASKÖ-Corporate Designs im Jahr 1992 wurde von den Grafikdesignern Blazejovsky/Maireder durchgeführt. Die tagtäglichen Erfahrungen mit dem Logo haben immer wieder Anregungen zur Verbesserung seiner praktischen Anwendbarkeit gegeben. Diese Anregungen hat die ASKÖ jetzt aufgenommen und die Werbeagentur "Stephan Hiegetsberger Werbegrafik-Design GmbH" zur Überarbeitung des Logos unter Berücksichtigung folgender Voraussetzungen geladen:

  • Beibehaltung der ASKÖ-Bildmarke (Welle)
  • österreichweites, einheitliches Design (keine länderspezifischen Zusätze)
  • wahrnehmungspsychologische Anforderungen
  • einfach und wiedererkennbar
  • modern und dynamisch (jedoch nicht modisch, denn es soll lange gültig bleiben)

technische Anforderungen:

  • muss in allen Anwendungsbereichen einsetzbar sein (Drucksorten, Internet, Zeitschrift, Merchandisingartikel, Anlagenbeschilderung, etc.)
  • auch bei starker Verkleinerung gut erkennbar (z.B. in Logoleisten)
  • ohne Mutation auch schwarz-weiß/vollflächig darstellbar (wichtig bei Textildruck/-stick)

logo_100Logo / Grundgedanken:

An erster Stelle des Corporate Designs steht das Logo. Es vereint ein Symbol (Bildmarke "Welle") mit einem Text (Schriftzug "ASKÖ"). Durch die langgestreckte Form mit der abgerundeten Ecke rechts unten, den schräggestellten Schriftzug und nicht zuletzt durch die "Bewegung" der Welle entsteht Dynamik. Das Logo steht in der Regel rot auf weißem Hintergrund. Sprechen gestalterische oder technische Gründe für eine abweichende Anwendung, so darf das Logo ausschließlich in den folgend dargestellten Varianten eingesetzt werden.
Die Farbgebung rot - weiß ist die konsequente Fortführung der Farbgebung des bisher gültigen Logos. Außerdem sind es auch die Farben der österreichischen Nationalfahne. Die Wort-Bildmarke wurde speziell definiert und ist nur als fertiger Datensatz zu verwenden. Sie darf nicht nachgesetzt oder verändert werden.

Das Handbuch sowie das Logo finden Sie unter Downloads & Infos.