Main area

.

Walking Football

Walking Football auch in Österreich. Fußball-fit im Gehen!

Wie der Name schon sagt, wird bei Walking Football gegangen statt gelaufen. Das schont die Gelenke und macht diese Sportart ideal für all jene, die klassischen Fußball aufgrund von Gelenksbeschwerden oder anderen gesundheitlichen Einschränkungen aufgeben mussten. Alle anderen Elemente des Fußballs bleiben weitgehend erhalten – für Spaß und Spannung ist für Männer und Frauen ab dem 55. Lebensjahr gesorgt.

Schulung
Am 1. März findet eine Online-Schulung zu Walking Football für interessierte Personen aus ASKÖ Vereinen, Übungsleiter:innen und Trainier:innen statt. Alle Infos gibt es HIER.

Frühjahrssemester 2024
Die Einheiten finden im ASKÖ Ballsport Center Bernoullistrasse statt.
Details und Anmeldungen ASKÖ WAT Wien

INFOS zu Walking Football

Kontakte

Mehr dazu:

Podcast von Martin Burger

Ballesterer (Oktober 2023)

Augustin (September 2023)

Ärzte Woche (14.08.2023)

KURIER-Online (15.8.2023

Walking Football (Video)

Wie Walking Football nach Österreich kam (Video)

KURIER-Online (4.4.2023)

KURIER-Online (2.4.2023)

KURIER (2.4.2023)


Statement von Hermann Krist / ASKÖ-Präsident: "Ich freue mich natürlich sehr, dass die ASKÖ Geburtshelferin sein darf bei einer neuen, sinnvollen Sportart in Österreich. Gehfußball ist eine perfekte Form für uns ältere Herren mit fußballerischer Vergangenheit in einer gemütlicheren Runde spielerisch etwas für die Fitness zu tun."

Statement von Petra Huber / ASKÖ-Vizepräsidentin: "Walking Football scheint mir besonders geeignet zu sein auch gemeinsam mit Männern Fußball zu spielen, weil das Spiel, Technik, Fairplay und die Gesundheit im Vordergrund stehen und nicht der direkte Kampf um den Sieg."

Statement von Michael Maurer / ASKÖ-Generalsekretär: "Walking Football ist eine großartige, intelligente Variante des Fußballsports, die hoffentlich viele neue Menschen in Österreich dazu bringt, sich in einer Gruppe aktiv körperlich zu betätigen. Wir freuen uns daher sehr über die ersten Schritte Gehfußball in Österreich zu verbreiten."

Statement von Uwe Mauch / KURIER-Redakteur: "Ich bin dankbar, dass ASKÖ Fit-Sportwissenschaftler Günter Schagerl mein Angebot zum Doppelpass sofort angenommen hat. Nach unserer Studienreise zum DFB, zum Hessischen Fußballverband und Vereinen wie dem 1. FC Nürnberg war uns beiden klar: Wenn das überall in Europa funktioniert, wird's auch in Österreich funken."