Main area
.

1. EM-Quali in Linz

1. EM-Quali in Linz

Der Kunstturnerinnen-Elite- und Juniorinnen-Nationalkader bestritt am 9. April in Linz eine interne EM-Qualifikation. Endgültige Entscheidungen über die EM-/JEM-Ticketvergabe gab es trotz vieler starker Leistungen noch keine.

Da Linda Hamerak (ATSV Ternitz) mit muskulären Verletzungen in der Frühjahrsvorbereitung zu kämpfen hatte und auch durch eine vorangegangene Grippe geschwächt war, war die Erwartungshaltung gedämpft. Der Fokus lag darauf, die Übungen aufgrund des geschwächten physischen Zustandes verletzungsfrei zu absolvieren.

Linda ging daher ohne Risiko an den Start, da sie den Wettkampf ohne definitive Vorbereitung absolvieren musste. Am ersten Gerät, dem Sprung, konnte sie ihre Routine auspacken und holte beachtliche Punkte durch einen perfekt gestandenen Tsukahara. Am Stufenbarren und Balken musst sie einige Fehler aufgrund der fehlenden Kondition in Kauf nehmen, was aber der Motivation keinen Abbruch tat. Bei ihrer Bodenkür konnte sie mit ihrer eleganten Ausführung doch wieder Einiges gut machen. Sie reihte sich im Kader der Seniorinnen auf dem 6. Platz ein.

„Wegen der nicht optimal gelaufenen Vorbereitungszeit konnte ich nicht mehr von Linda verlangen", so Mutter und Trainerin Ines Hamersak. “Der Einstieg in den Seniorenbereich ist alles andere als einfach, nicht nur der Gesundheitszustand spielte mit. Auch sind wir sportstättentechnisch mehr als an die Grenze gestoßen. Linda ist die einzige Athletin des österreichischen Nationalteams, die aus einem Nicht Leistungszentrum mit eigens dafür ausgestatteten Kunstturnhallen kommt. Umso beachtlicher ihre Leistungen!“

Die 2. Qualifikation wird Linda in einem Monat im Rahmen eines Länderkampfes in Prag bestreiten.

Ines-Hamersak_20160410-1   Ines-Hamersak_20160410-2

zurück