Main area
.

Nordische Ski WM in Seefeld

© GEPA Pictures
Österreich zeigte sich bei den FIS Nordic World Ski Championships Seefeld 2019 erfolgreich und sorgte mit 9 Medaillen für große Freude bei allen rot-weiß-roten Sportfans.
Nach dem Einzel-Bronze von Franz Josef Rehrl (Großschanze) holte er gemeinsam mit Bernhard Gruber (ASKÖ Mitgliedsverein mit Skiclub Bischofshofen) das zweite Edelmetall für Österreich bei der Heim WM. Das Nordische Kombinierer-Duo sprang und lief im Sprint-Teambewerb auf Rang 3. 
Kurz darauf setzte es Medaille Nummer 3 für Österreich. Die Skispringer Stefan Kraft (ASKÖ Mitgliedsverein SV Schwarzach), Philipp Aschenwald, Michael Hayböck und Daniel Huber sorgten im Teambewerb von der Großschanze auf dem Bergisel für Silber.
 
Bei dieser WM fand erstmals ein Damen-Team-Bewerb im Skispringen statt. Daniela Iraschko-Stolz (WSV Eisenerz), Chiara Hölzl (SV Schwarzach), Eva Pinkelnig und Jacqueline Seifriedsberger holten Silber für Österreich. 
"Ich habe eine Riesenfreude. Wir haben wirklich eine gute Leistung gebracht. Es ist ein super Tag für das Frauen-Skispringen und auch für Österreich", so Iraschko-Stolz.
Dani jubelte am Mittwoch dann über ihre zweite Medaille bei dieser WM. Sie holte Bronze im Einzelspringen. Spitze!!
Und auch am Donnerstag sammelten die rot-weiß-roten Sportler weiterhin Medaillen. Bernhard Gruber erkämpfte sich im Einzelbewerb (Normalschanze) Platz 2 und holte Edelmetall Nummer 6 für Österreich. 
Stefan Kraft holte in einem von Wind und Schneefall begleiteten Skispringen Bronze, nachdem er zwischenzeitlich auf Rang 10 gelegen hatte. "So einen Wettkampf habe ich noch nie erlebt. Es war grausig zum Anschauen und grausig zum Springen, aber jetzt habe ich Bronze", sagte der 25-Jährige Salzburger.
Die Nordischen Kombinierer des ÖSV haben auch in ihrem vierten WM-Bewerb in Seefeld Edelmetall erobert. Bernhard Gruber, Lukas Klapfer, Franz Josef Rehrl und Mario Seidl holten am Samstag Bronze im Teambewerb.
Im Skisprung Mixedbewerb jubelte Stefan Kraft dann noch gemeinsam mit Daniela Iraschko-Stolz, Eva Pinkelnig und Philipp Aschenwald über den Vize-Weltmeistertitel und sorgte so für Medaille Nummer 9 bei dieser Heim-WM.
 
Die ASKÖ gratuliert den Medaillengewinnern zu ihren hervorragenden Leistungen!

zurück