Main area
.

Bronze für Dominik Hufnagl

Bronze für Dominik Hufnagl

Dominik Hufnagl  (SVS Leichtathletik) hat aus österreichischer Sicht für die große Sensation bei den Junioren Europameisterschaften in Eskilstuna (SWE) gesorgt und die Bronzemedaille über die 400 m Hürden gewonnen. Die erste internationale Medaille in der Geschichte der österreichischen Leichtathletik in dieser Disziplin.

Dominik, der sich bereits vom Vorlauf zum Halbfinale gesteigert hatte, legte im Finale noch einmal eine Schippe drauf und holte sich mit persönlicher Bestzeit von 51,74 Sekunden die Bronzemedaille hinter dem Franzosen Victor Coroller und dem Deutschen Joshua Abuaku. Dominiks alte Bestmarke stand vor dem Finalrennen bei 51,86 Sekunden.

"Ich fühle mich einfach nur großartig! Mein Ziel war es in das Finale einzuziehen und als ich das geschafft habe, wäre ich mit einem Platz zwischen 4 und 8 eigentlich zufrieden gewesen, dass es jetzt mit der Medaille geklappt hat ist einfach nur überwältigend für mich. Auch die Tatsache, dass ich einer der jüngsten Athleten hier in Schweden bin und trotzdem eine Medaille hole macht mich sehr stolz." ein überglücklicher Bronzemedaillengewinner.


Foto: Coen Schilderman

zurück