Main area
.

Hans Niessl neuer BSO-Präsident

Hans Niessl mit Petra Huber und Hermann Krist

Die Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO) hat einen neuen Präsidenten! Landeshauptmann a.D., Hans Niessl, 68, wurde am vergangenen Freitag von der BSO-Generalversammlung im Studio 44 der Österreichischen Lotterien zum Nachfolger des im August verstorbenen Rudolf Hundstorfer gewählt.

Seine Amtszeit beträgt nach einer Statutenreform erstmals fünf anstatt bisher drei Jahre. Das neue Oberhaupt des rotweißroten Sports war einst selbst Fußballer und Fußball-Trainer sowie als Landeshauptmann des Burgenlands auch für die Sport-Agenden zuständig.

"Ich freue mich, dass mein Vorschlag sehr große Zustimmung bekommen hat. Mit der Unterstützung von den anderen beiden Dachverbands-Präsidenten haben wir Hans Niessl nominiert und er wurde zum Sport Austria Präsidenten gewählt!" so der erfreute ASKÖ-Präsident Hermann Krist.

Niessl wurde von den Dachverbands-Präsidenten nominiert, der Wahlausschuss der Österreichischen Bundes-Sportorganisation (BSO) hat sich in seiner Sitzung vom 17. Oktober 2019 einstimmig auf Landeshauptmann a.D. Hans Niessl als offiziellen Kandidaten für das ehrenamtliche Präsidentenamt der Bundes-Sportorganisation geeinigt.

Rudolf Hundstorfer wurde posthum als Ehrenmitglied der BSO aufgenommen.

www.bso.or.at

zurück