Main area

.

ASKÖ-Jugendförderpreis und ASKÖ-Nachwuchstrainer:in 2022

 Jugendfoerderpreis22-hp-IMG_0467.jpg

Die ASKÖ Bundesorganisation prämierte auch heuer wieder Sportvereine und Trainer:innen für ihr großartiges Engagement im Nachwuchsbereich.

"Sportlicher Erfolg ist einer von vielen Eckpfeilern einer herausragenden Jugendarbeit in den Sportvereinen, auf die nicht nur der Verein, sondern auch jeder Verband stolz sein kann", so ASKÖ-Präsident Abg.z.NR a.D. Hermann Krist.

Hier geht's zu den Fotos

Teilnahmeberechtigt beim ASKÖ-Jugendförderpreis waren ASKÖ-Vereine, deren Nachwuchsathlet:innen bzw. -teams im Alter von 14 bis 21 Jahren auf nationaler oder internationaler Ebene zwischen Jänner 2021 und Mai 2022 Erfolge verbuchen konnten. Von den 64 eingereichten Projekten erhielten die jeweils drei besten aus den neun Bundesländern eine Sonderförderung.

Ebenso ausgezeichnet wurden ASKÖ-Trainer:innen, die im Zeitraum von Juni 2020 bis Mai 2022 national oder international mit ihren Schützlingen erfolgreich waren. Aus 21 eingereichten Trainer:innen wurden 6 ausgewählt und mit einer ASKÖ-Sonderförderung bedacht.

Alle Gewinner:innen wurden im ASKÖ Sportzentrum Maxglan in Salzburg von ASKÖ-Präsident Abg.z.NR a.D. Hermann Krist, Generalsekretär Michael Maurer, Jugendreferentin Mag. Andrea Gruber, MSc und Sport Abteilungsleiter Matthias Lindner, MSc ausgezeichnet.

Die ASKÖ gratuliert herzlich allen Gewinner:innen und wünscht weiterhin viel Erfolg!

ASKÖ-Jugendförderpreis:

ASKÖ BSV Zurndorf
ASKÖ Ringsport Viva Neufeld
ASKÖ Kunstturnen Mattersburg

ATSC Kelag Wildcats Klagenfurt
Wasserskiclub Seeboden
LC Villach

ASKÖ Volksbank Purgstall
SK FWT Neunkirchen
JAGS Vöslau Handball

ASKÖ BSC 70 Linz
ASV Linz
Steelvolleys

TSC Danceteam
LC Oberpinzgau
FC Liefering

ATUS Köflach
SV Leoben
SC Erzbergland

HIT medalp Handball
EC Zirl
make it happen Triathlon

HC Alpla Hard
ARBÖ Bregenz
SKC EHG Dornbirn

SKV Feuerwehr LA
ASV Wien
OLT Transdanubien

Nachwuchstrainerinnen und -trainer:

Roland Kallan (Rodelverein Hüttau)
Manuela Stöckl (TSK Danceteam)
Norbert Stumpf (Vienna Samurai)
Laura Göttfert (SV Gymnastics)
Magdalena Almer (ATUS Köflach)
Ferdinand Knees (ESV St. Veit)

zur├╝ck