Main area
.

Forderungen des Österreichischen Sports für das Regierungsprogramm

Forderungen des Österreichischen Sports für das Regierungsprogramm

Die BSO (Österreichische Bundes-Sportorganisation) erhob Forderungen an die neue Bundesregierung und verfasste einen Forderungskatalog für den heimischen Sport. Die ASKÖ steht voll dahinter.

1. Anerkennung des Sports

  • durch Besetzung auf Ebene einer Bundesministerin/eines Bundesministers in der Bundesregierung

2. Finanzen

  • Valorisierung der Bundes-Sportförderung im Wege des § 20 Glückspielgesetzes
  • Öffnung der Möglichkeiten des Gemeinnützigkeitsgesetzes für sportliche Zwecke
  • Absetzbarkeit von Spenden an gemeinnützige Sportvereine und von Mitgliedsbeiträgen für Kinderbetreuung
  • Einführung einer Abgabe auf Onlinesportwetten mit IP-Adresse in Österreich und Einsatz des Abgabenertrags für den österreichischen Sport

3. Rechtsrahmen

  • Schaffung eines Berufssportgesetzes (Anerkennung der spezifischen Arbeitsverhältnisse im Sport)
  • Dienstleistungsscheck für den Sport (vereinfachte Anstellungsmodelle für Dienstgeber im Sport bis zu einer Anstellungssumme von 600 € monatlich)
  • Anerkennung der Pauschalen Reiseaufwandsentschädigung
  • Anerkennung ehrenamtlicher Tätigkeiten in Form steuerlicher Vorteile
  • Angleichung des Haftungsmaßstabs für SportbetreuerInnen und TrainerInnen gemeinnütziger Sportvereine an das Haftungsprivileg von bezahlten MitarbeiterInnen

4. Erhöhung des Stellenwerts des Sports in der Österreichischen Gesellschaft

  • u.a. Bekenntnis zum Spitzensport vom Nachwuchsbereich bis hin zum Hochleistungssport
  • Schaffung von Zivildienstplätzen im Sport für den Gesundheitssektor und die Inklusion von Menschen mit Behinderung im Sport

5. Abstimmung einer Österreichischen Sportstättenstrategie mit den Bundesländern und Gemeinden

  • u.a. Erstellung eines Mittel-und Langfristplans für Sportstätten für den Spitzen-und Nachwuchsleistungssport
  • Projekt „Nationalstadion“ in Kombination mit einem zentralen Sportcampus im Wiener Prater

6. Bewerbung um Sportgroßevents

  • u.a. Erstellung einer Bewerbungsstrategie um Sportgroßveranstaltungen in Abstimmung mit den Ländern
  • Bewerbung um die Alpine Ski WM 2023

7. Erweiterung und Ausbau der Karrieremodelle im Sport

  • u.a. weiterer Ausbau der Arbeitsplätze im Heeressport auf 300 Dienstposten
  • weiterer Ausbau der Ausbildungsplätze für Polizistinnen und Polizisten im Rahmen der Förderung des Spitzensportes

8. Ausrollung der täglichen Bewegungseinheit für Österreichs Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre

  • Finanzierung einer zusätzlichen Sportstunde für alle schulpflichtigen Kinder und Jugendlichen durchgeführt von Sportvereinstrainern außerhalb des bestehenden Sportbudgets
  • Zusatzqualifizierung von Kindergartenpädagogen und Volkschullehrern in Bewegungs-und Sportkompetenz

9. Aufbau eines Sport-und Bewegungsmonitorings in Österreich in Zusammenarbeit mit der Statistik Austria

10.  Sport und Medien

  • Reform des ORF-Gesetzes und Umsetzung des gebührenfinanzierten öffentlich-rechtlichen Auftrags durch einen eigenen ORF Sportkanalmit linearen und digitalen Verbreitungsmöglichkeiten der gesamten Breite des Sportangebots

Die konkreten Forderungen sind auf www.bso.or.at/forderungen nachzulesen!

zurück