Main area
.

Prämierung der besten Vereine

Prämierung der besten Vereine

Der ASKÖ Leichtathletik Nachwuchs-Cup, welcher 2020 bereits in seine zweite Runde ging, kann getrost als Paradebeispiel einer erfolgreichen und früchtetragenden Kooperation zwischen Fach- und Dachverband bezeichnet werden. Nun ging auch die Preisverleihung über die Bühne.

Die ASKÖ-AthletInnen erzielten, wie im Vorjahr, durch die Bank hervorragende Leistungen bei den Leichtathletik-Wettkämpfen. Diese brachten den Vereinen gleichzeitig Punkte für die Gesamtwertung des ASKÖ Leichtathletik Nachwuchscups ein.

Gerade in Zeiten wie diesen ist dieser Umstand nicht nur mehr als erfreulich sondern umso bemerkenswerter, da selbst die erschwerten Rahmenbedingungen aufgrund der Corona-Pandemie den Leistungen unserer ASKÖ AthletInnen nichts anhaben konnten.
Anders sah die Sache bei der geplanten Preisverleihung für die siegreichen Gewinnervereine aus. Hier machte uns die Corona-Pandemie leider einen Strich durch die Rechnung - die gemeinsame, persönliche Ehrung aller Gewinnervereine konnte im Jahr 2020 coronabedingt nicht stattfinden.

Der gesamten ASKÖ-Familie war es jedoch ein sehr großes Anliegen, die herausragenden Leistungen der Gewinnervereine entsprechend zu honorieren. Aus diesem Grund wurde man in der ASKÖ Bundesorganisation erfinderisch, und lud am 19.03.2021 um 15 Uhr sowohl zu einer persönlichen, als auch zu einer virtuellen Preisverleihung ein. Im konkreten hieß dies, dass zeitgleich jeweils ein ASKÖ Funktionär einen Gewinnerverein persönlich vor Ort besuchte und anschließend ein gemeinsames Online-Meeting stattfand.

So besuchte ASKÖ Vizepräsident Christian Hinterberger den LCAV Jodl Packaging im Volksbank-Stadion in Vöcklabruck, ASKÖ Sportausschuss Vorsitzender Stv. Peter Putzgruber reiste zum Sportzentrum Knittelfeld, um dem ATUS Knittelfeld zu gratulieren, ASKÖ-Präsident Hermann Krist lud den ATSV Linz Leichtathletik in das ABC-Center nach Linz ein und ASKÖ-Sport-Abteilungsleiter Matthias Lindner machte sich auf den Weg in die Südstadt, wo der SVS Leichtathletik sowie der ATSV OMV Auersthal an diesem Tag an einem Wettkampf teilnahmen. Die genannten ASKÖ-Funktionäre überreichten um Punkt 15 Uhr den symbolischen Siegerscheck und gratulierten nochmals persönlich ganz herzlich, zu den fulminanten Leistungen.

Im Anschluss fand noch ein gemeinsames Online-Meeting mit allen ASKÖ-Funktionären sowie je einem Vereinsvertreter aller ASKÖ-Gewinnervereine statt.  Hermann Krist und Christian Hinterberger unterstrichen die Wertigkeit dieser Veranstaltung und nutzen die Möglichkeit, allen Gewinnervereinen nochmals zu gratulieren. Auch ÖLV-Generalsekretär Helmut Baudis war beim Online-Meeting anwesend und bedankte sich ausdrücklich bei der ASKÖ für die tolle Unterstützung, die einen wesentlichen Bestandteil der Nachwuchsförderung des ÖLV darstellt.

Die 5 besten ASKÖ-Vereine sind

1. ATSV OMV Auersthal (846 Punkte)
2. SVS-Leichtathletik (761)
3. ATSV Linz LA (662)
4. LCAV Jodl Packaging (299)
5. ATUS Knittelfeld (288)

Mehr zum ASKÖ Leichtathletik Nachwuchs-Cup


22.03.2021, 10:57 Uhr

zurück